Maybebop

Maybebop ist die beste A cappella-Gruppe Deutsch­lands.  —  So kurz könnte dieser Artikel ausfallen – mach’ ich aber nicht. Sie wollen doch bestimmt noch ein paar Details hören über die vier begnadeten Sänger aus Hannover, Hamburg und Berlin, nicht wahr? Maybebop benötigen keine Instru­mente, sie begeistern ihre Fans ausschließ­lich mit ihren Stimmen. Die A cappella-Experten sind Gründungs­mit­glied Oliver Gies (Bariton, *1973) und die Sänger Lukas Teske (Tenor & Vocal Percussion, *1980), Jan Malte Bürger (Counter­tenor, *1979) und Sebastian Schröder (Bass, *1974). Nicht von ungefähr steigt die Popularität des Ensembles stetig. Mittlerweile hat sich Maybebop in der Spitzen­gruppe der deutschen Musik- und Theaterszene etabliert. Ihre Stimmen sind hervorragend, ihr Charme ist unwiderstehlich, ihr Sound ist preis­gekrönt. Sie singen super, tanzen gerne, sind albern und doch ernst, kommen schnell zur Sache und sind künstlerisch einzigartig.

Maybebop singt überwiegend deutsch­sprachige Eigenkompositionen. Für die verzwickten, dennoch stimmigen und vermeintlich leicht zu singenden Kompositionen und Arrangements ist Oliver Gies verantwortlich. Es finden sich aber auch Adaptionen bekannter Rock-Hits im Repertoire (z. B. »Bohemian Rhapsody« oder »Nothing Else Matters«, aber auch Bearbeitungen von Volks- und Weihnachtsliedern, wie beispielsweise »Der Mond ist aufgegangen«, »Die Gedanken sind frei« oder »Was soll das bedeuten?« ).

Sind die Songs an sich leichtfüßig und (wie bei fast allen MBB-Stücken) locker ins Ohr gehend, so merkt man unter der Oberfläche, dass die Stimmen viel mehr leisten als zum Solo nur beiläufigen Gesang. Da zeigt sich die Klasse der vier Sänger, die zehntel­sekunden­genau ihre Einsätze bringen und dabei noch Choreographien schwingen. Jedes Konzert wird zu einem einmaligen Erlebnis, erst recht, wenn man einmal den Improvisations­songs gelauscht hat. Unerreicht und jeden Abend neu: Die Band fordert das Publikum auf, meist vier Wörter zuzurufen, die dann verpackt in einem Wunsch-Musikstil nach nur wenigen Sekunden zu einem Song getextet und stantepede dargebracht werden. Egal, ob ein Heavy Metal-Song über George Clooneys Blinddarm oder ein Tango über Ohrenschmalz – diese Dichtkunst ist phänomenal und bewundernswert. So könnten einige Songs fast schon als fertig auf eine CD gepresst werden. Ein absolutes Muss für jeden Konzertgänger!

Schon mit ihrem Programm »Endlich authentisch« brachen und übertrafen Maybebop wie gewohnt alle Erwar­tungen. Ihre durchweg eigenen deutschen Songs durch­leuchten den Wahnsinn des täglichen Seins: Witzig, berührend, böse, skurril, immer mit wohl­tuendem Tief­gang und musikalisch unglaublich vielfältig. Hits wie »Mona Mu«, »Schwarz oder weiß«, »Superstar« oder der Guru-Song »Ich bin es« erfreuen regelmäßig das Publikum. Hier hat jeder Sänger sein Solo, selbst Sebastian darf in dunklem Gothic-Sound sein »Ebenbild« besingen oder als imaginärer Fötus ein »Stilles Lied« aus dem Mutterleib grummeln. Lichttechnisch werden sie dabei stimmungsvoll von Volker Wecke in Szene gesetzt, den kristallklaren Sound meistert Thomas Schröder. Die wunderbaren Choreografien werden mit Marco Billep und Olivia Sloma erarbeitet.

120 Konzerte im Jahr werden absolviert, die meisten davon recht schnell ausverkauft. Zahlreiche TV- und Radioauftritte sind ebenfalls zu verbuchen. Das beeindruckend hohe Niveau, auf dem sich Maybebop bewegen, schlägt sich auch in Preisen nieder. Bei der renommiertesten inter­nationalen »A-cappella-competition« in Graz holten sie drei Mal Gold in allen Kategorien (Comedy, Pop und Jazz), beim »A-cappella-Award Baden-Württemberg« komplettierten sie ihren Erfolg und waren bei Publikum und Jury ebenfalls erstplaziert. Ihre CD-Produktion »Weihnacht« wurde in den USA sogar als beste A-cappella–Xmas-CD der Welt (!) aus­gezeichnet.

Aktuell tourt Maybebop mit dem neuen Programm »Extrem nah dran« (siehe Konzert­liste). Am 11. April 2011 fand die umjubelte Premiere des neuen Programms in der Laeiszhalle Hamburg vor 2000 begeisterten Zuhörern statt. Am 14. Mai wurden in Kassel Teile für die neue DVD aufgenommen, am 7. Juli wird im Opernhaus Hannover weiter gefilmt – man darf also weiterhin gespannt sein. Hier werden die neuen Songs wie das »Vogellied«, »Urlaub in Südafrika«, das federleichte »Komm bald« mit seinem Carpenters-Feeling oder das techno-aufbereitete »Mülltrennung beim Frühstück« gesungen. Zu finden sind diese Lieder natürlich auf der gleichnamigen neuen CD.

Trotz ihrer großen Erfolge sind die vier immer dicht bei der Fan-Base, freundlich und mittendrin. Ganz ohne Starallüren werden fleißig Autogramme geschrieben, geduldig Fragen beantwortet oder mit den sangeswütigen Fans nach dem Konzert noch das eine oder andere Lied zusammen gesungen. Auch die Bindung zum Fanclub ist eng und herzlich. Wohl nicht von ungefähr heißt das neue Programm deshalb auch »Extrem nah dran«. Denn so fühlt man sich auch als Fan. Einbezogen, gut aufgehoben und prächtig auf hohem Niveau unterhalten.

Eben die beste A cappella-Gruppe Deutschlands. Ich sagte es ja bereits zu Anfang…

Schauen Sie auf die Band-Homepage unter www.maybebop.de.

P.S.: Sehr empfehlenswert sind immer die Weihnachts­konzerte von Maybebop. Mit zwei Stunden voller fest­licher Lieder wird selbst der größte Weihnachts­muffel zum Feier-Profi. Unbedingt schnell Karten sichern! Auch alle anderen Konzerte sind begehrt (und meist schnell ausverkauft), deswegen lohnt sich ein regel­mäßiger Blick in den Maybebop-Termin­kalender.

Fotos

Maybebop ist die beste A cappella-Gruppe Deutsch­lands.  —  So kurz könnte dieser Artikel ausfallen – mach’ ich aber nicht. Sie wollen doch bestimmt noch ein paar Details hören über die vier begnadeten Sänger aus Hannover, Hamburg und Berlin, nicht wahr? Maybebop benötigen keine Instru­mente, sie begeistern ihre Fans ausschließ­lich mit ihren Stimmen.

Maybebop-Diskographie

In dieser Diskographie stelle ich Ihnen meine MAYBEBOP-Lieblings­titel vor (blau) und meinen Ein­druck (Sterne von 1–5). Bei einem Klick auf das Bild werden die Cover größer angezeigt. Eine umfassendere MAYBEBOP-Diskographie findet sich auf der Homepage von Oliver Gies.

5 SterneEin Meisterwerk für jede Sammlung
4 SterneDer Kauf lohnt sich auf jeden Fall
3 SterneZum sporadischen Reinhören
2 SterneDiese CD bleibt öfters im Regal
1 SterneGibt einen tollen Bierdeckel ab

Heiße Luft (2003)
Cover CD „Heiße Luft”

01. Der Ventilator · 02. Take on me · 03. Wouldn’t it be good · 04. Shape of my heart · 05. Wenn der Urlaub kommt · 06. Ganz egal · 07. Liebeslied an ein Porno­graphien­bild · 08. Barcelona · 09. Spain · 10. Thriller · 11. Bohemian Rhapsody · 12. And so it goes
3 Sterne

Weihnacht (2004)
Cover CD „Weihnacht”

01. Lustige Schlitten­fahrt · 02. Weihnacht · 03. Happy Xmas (War is over) · 04. Es ist ein Ros ent­sprungen · 05. Let it snow · 06. Wunderschöne Weih­nachts­zeit  · 07. Still, still, still · 08. Frosty the Snowman · 09. Umtauschen · 10. Winter­wonder­land · 11. The first noel · 12. Morgen, Kinder, wird’s was geben
4 Sterne

Immer für Dich da! (2005)
Cover CD „Immer für Dich da!”

01. Du zweite Wahl · 02. Immer für Dich da · 03. Der Morgen danach · 04. Smells like teen spirit · 05. Zärtlich allein · 06. Trauriges Lied · 07. Der Butt · 08. Günther Koslowsky · 09. Wie es geht · 10. Nothing else matters · 11. Schlüssel zum Glück · 12. Nur manchmal nachts · 13. Hoch­parterre · 14. Wie war das gemeint · 15. Epilied · 16. Smells like teen spirit/Live Version
3 Sterne

Superheld (2007)
Cover CD „Superheld”

01. Auch mal ran · 02. Super­held · 03. Solang man Träume noch leben kann · 04. Manchmal möchte ich schon mit dir · 05. Immer wieder sonntags · 06. Oberlippenbart · 07. Engel · 08. Alles, was ich sehen will · 09. MFG · 10. Das Spiel · 11. LMAA · 12. 1000 und 1 Nacht · 13. Blaue Augen · 14. Gute Nacht Freunde · 15. Auf mich herab
3 Sterne

Superheld Live (2008)
Cover CD „Superheld Live”

01. Blaue Augen · 02. Ober­lippen­bart · 03. Die Gedanken sind frei · 04. Alles was ich sehen will · 05. Seifen­spender · 06. Engel · 07. Birdland · 08. Durchschnitt · 09. You can call me Al · 10. Auf mich herab · 11. 1000 und 1 Nacht · 12. Poesie · 13. Kacktus · 14. Sandmann
4 Sterne

Schenken (2008)
Cover CD „Schenken”

01. Schenken · 02. Was ist das für ein Winter · 03. Ich steh an deiner Krippen hier · 04. Gummibaum · 05. Was soll das bedeuten · 06. Der Rest für das Fest · 07. Tochter Zion · 08. Santa Claus is comin’ to town · 09. Hail Holy Queen · 10. Das Sching-Sching-Medley: Wonderful christ­mas­time; Driving home for christmas; Last Christ­mas; Do they know it’s christ­mas time · 11. Maria durch ein Dornwald ging · 12. Der kleine Trommel­mann · 13. Das Ritual · 14. Gans oder gar nix · 15. Winter­wunder­wald · 16. Morgen, Kinder, wird’s was geben
5 Sterne

Endlich authentisch! (2009)
Cover CD „Endlich authentisch”

01. Endlich authentisch · 02. Kein Mann für eine Nacht · 03. Superstar · 04. Stilles Lied · 05. Ganz okay · 06. Fußball · 07. Edelbert · 08. Ein neues Lied · 09. Mona Mu · 10. Zusammen­ziehn · 11. Schwarz oder weiß · 12. Der Mond ist aufgegangen · 13. Boys in the bassbus · 14. Star · 15. Moderne Kunst · 16. Ich bin es · 17. Offenbarung · 18. Praeludium · 19. Ebenbild · 20. Flattersätze
5 Sterne

DVD Ende September (2009)
Cover DVD „Ende September”

01. Endlich authentisch · 02. Kein Mann für eine Nacht · 03. Die Gedanken sind frei · 04. Vorlesung · 05. Super­star · 06. Du zweite Wahl · 07. Unzu­länglich · 08. Stilles Lied · 09. Seifen­spender · 10. Ober­lippen­bart · 11. Spain · 12. Pause · 13. Zärtlich allein · 14. Trüffel­grütze · 15. Birdland · 16. Mona Mu · 17. Der Butt · 18. Flatter­sätze · 19. Schwarz oder weiß · 20. Beatbox · 21. Boys in the bassbus · 22. Gummi­baum · 23. Bohemian Rhapsody · 24. Der Mond ist auf­ge­gangen
5 Sterne

Extrem nah dran (2011)
Cover CD „Extrem nah dran”

01. Fpaniff · 02. Das Leben wischt dir den Arsch nicht ab · 03. Kuscheln, Sex und Händchen­halten · 04. Witzig · 05. Komm bald · 06. Vogellied · 07. Was uns verbindet · 08. Es tanzt ein Bebop-Butze­mann · 09. Panzer­fahrn · 10. Air · 11. Viel zu viel · 12. Es war ein König in Thule · 13. Urlaub in Südafrika · 14. Müll­trennung beim Frühstück
Bonus­tracks bei iTunes: 01. Extrem nah dran · 02. Warum gibt’s das? · 03. Sie liebt mich
5 Sterne

DVD Weihnachten Live (2011)
Cover DVD „Weihnachten Live”

01. Weihnacht · 02. Lustige Schlitten­fahrt · 03. De King is born today  · 04. Es ist ein Ros ent­sprungen · 05. Tochter Zion · 06. Das Sching-Sching-Medley: Wonderful christmastime; Driving home for christmas; Last Christmas · 07. Schenken · 08. Ich steh an deiner Krippen hier · 09. Mary’s boychild · 10. The Christ­mas Song · 11. Gans oder gar nix · 12. Let it snow · 13. Was ist das für ein Winter? · 14. Das Ritual · 15. Was soll das bedeuten? · 16. Der kleine Trommel­mann · 17. Winter­wunder­wald · 18. Gummi­baum · 19. Morgen, Kinder, wird’s was geben · 20. Stille Nacht
4 Sterne

DVD Extrem nah dran (2012)
Cover DVD „Extrem nah dran”

01. Extrem nah dran · 02. Das Leben wischt Dir den Arsch nicht ab · 03. German Angst · 04. Warum gibt’s das? · 05.  Viel zu viel · 06. Air · 07. Panzer­fahrn · 08. Vogel­lied · 09. Müll­trennung beim Früh­stück · 10. Fpaniff · 11. Sie liebt mich · 12. Es war ein König in Thule · 13. Kuscheln, Sex und Händchen­halten · 14. Es tanzt ein Bebop-Butze­mann · 15. Kacktus · 16. And so it goes
5 Sterne

Wie neu (2012)
Cover CD „Wie neu”

01. Kein Mann für eine Nacht · 02. Superheld · 03. Kacktus · 04. Kuscheln, Sex und Händ­chen­halten · 05. Advents­kalender im September · 06. Was uns verbindet · 07. Stilles Lied · 08. Du zweite Wahl · 09. Auch mal ran · 10. Ebenbild · 11. Kraut­pleasers · 12. Gummi­baum · 13. Auf mich herab
3 Sterne

Monumental (2012)
Cover CD „Monumental”

01. Die Gedanken sind frei · 02. Fpaniff · 03. Es war ein König in Thule · 04. Was uns verbindet · 05. Schwarz oder weiß · 06. Auf mich herab · 07. Gummi­baum · 08. Der Anti­christ · 09. Praeludium · 10. Ebenbild · 11. Kuscheln, Sex und Händ­chen­halten · 12. Boys in the Bassbus · 13. Unzu­länglich · 14. Stilles Lied · 15. Super­held
4 Sterne

German verboten (2012)
Cover CD „German verboten”

01. No One Night Stand · 02. Life Ain't Wiping Your Ass · 03. Cuddling · 04. Silent Song · 05. Kraut­pleasers · 06. Air · 07. Drive a Tank · 08. Imagery · 09. Mere Words · 10. Kacktus · 11. The Ties That Bind Us · 12. Smells Like Teen Spirit · 13. Down On Me
3 Sterne

Weniger sind mehr (2013)
Cover CD „Weniger sind mehr”

01. Im Moment ist alles richtig · 02. Alles in den Genen · 03. Kleiner grauer Falter · 04. Ideal · 05. Esst mehr Insekten · 06. Nimm mich mit · 07. In zehn Jahren · 08. Beim nächsten Mal · 09. Was ist mit der Liebe · 10. Liebes­brief · 11. Fahr­gefühl · 12. Erlkönig · 13. So bin ich ohne dich · 14. Weniger sind mehr
4 Sterne

Weniger sind mehr – Die Show (2014)
Cover DVD „Weniger sind mehr – Die Show”

01. Prolog · 02. Weniger sind mehr  - Opening · 03. Weniger sind mehr · 04. Kleiner grauer Falter · 05. In zehn Jahren · 06. Esst mehr Insekten · 07. Nimm mich mit · 08. Beim nächsten Mal · 09. Liebes­brief · 10. Keine Lust mehr · 11. Der kleine Trommler · 12. Wie’s mir geht · 13. Lass Dir Zeit · 14. Der Erlkönig · 15. Fahrgefühl · 16. Die Nackt­schnecke · 17. Music
5 Sterne

Das darf man nicht (2015)
Cover CD „Das darf man nicht”

01. Es war gut so · 02. Theorie und Praxis · 03. Mein Handy weiß es · 04. Deutschlied · 05. Bitte nicht ich · 06. Angst vor dem Tod · 07. Sex in der Ehe · 08. Ich seh Dich · 09. Das darf man nicht · 10. So ist das Leben auf der Erde · 11. Fluch gebucht · 12. Festung · 13. Ich seh Dich (Pop-Mix)
Bonus­tracks bei iTunes: 01. Mach es morgen · 02. Zuvielisation
5 Sterne

Mein Handy weiß es EP (2015)
Cover CD „Mein Handy weiß es EP”

01. Mein Handy weiss es (Hangover Mix) · 02. Mein Handy weiss es (Single Edit) · 03. Mein Handy weiss es (Klopfgeist Remix) · 04. Mein Handy weiss es (Boofmix) · 05. Berühmte letzte Worte
3 Sterne

Adventskalender im September (2015)
Cover CD „Adventskalender im September”

01. Advents­kalender im Sep­tem­ber · 02. Der kleine Trommel­mann · 03. Mary's boy child · 04. Advents­kalender im Sep­tem­ber (Sunburn Chrismix)
3 Sterne

Für Euch (2015)
Cover CD „Für Euch”

01. Ein neues Weih­nachts­lied · 02. Geburts­tag bei Gotts · 03. Mary’s boy child · 04. Es kommt ein Schiff geladen · 05. Happy Meal · 06. Advents­kalender im Sep­tem­ber · 07. Das Programm zu Heilig­abend · 08. Der alte Mann · 09. Weih­nachts­wunder · 10. Joy to the world · 11. Be still my heart (mit ONAIR) · 12. Weise aus dem Morgen­land · 13. Josef lieber Josef mein (mit GREG IS BACK) · 14. Wir sagen euch an den lieben Advent
5 Sterne